2011 Familienkonzert

Familienkonzert

am 16.10.2011 in der Stadthalle Metzingen

 Plakat Faltblatt Kritiken Foto 

Schweine grunzen in der Stadthalle

aus "Na warte, sagte Schwarte" von Helme Heine BELTZ& Geldberg

aus „Na warte, sagte Schwarte“ von Helme Heine
BELTZ& Geldberg

Was ist hier los?
Ein Schwein mit einem Zylinderhut auf dem Kopf?
Ein anderes mit einem Blumenkranz zwischen den Schweinsohren?
Ein Schwein mit einem schwarzen Talar gekleidet?
Eines trägt eine  Brille und eines eine Perlenkette?
Wird hier eine Hochzeit gefeiert?

 

Ja! Wir sind in Swineland!

Zu hören beim Kinderkonzert in der Stadthalle: wie sie quieken und grunzen, wie sie hüpfen und rennen, wie sie tanzen und baden und wie sie sich suhlen – die Tuba ist der Bräutigam, das Horn ist die Braut …

Einführung

Vorstellung der Instrumente am Beispiel von Klassikern wie “Die kleine Nachtmusik” von Mozart und die “Air” von Bach, aber auch anhand moderner Stücke von Leroy Andersson und Lew Pollack.

  • Mozart: Eine kleine Nachtmusik (1. Satz)
  • Bach: Air
  • Leroy Andersson: Plink! Plank! Plunk!
  • Rick Latham: Funk Solo Nr. 1
  • Mark Glentworth: Blues for Gilbert
  • Bill Conti: Gonna fly now
  • Lew Pollack: That´s a plenty

“Na warte, sagte Schwarte“ von Andreas N. Tarkmann

für Sprecher, Blechbläserquintett, Schlagzeug und Kammerorchester
nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Helme Heine

Sprecher: Andreas N. Tarkmann
Bläser: Bruno Seitz/Posaune, Adrian Bernardi/Tuba, Pia Sophie Stahl/Horn,
Tobias Freudenberg/Trompete, Thorsten Feisthammel/Trompete
Schlagzeug: Lukas Ehret

Leitung: Oliver Bensch

Informiere deine Freunde...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone